211 Ergebnis(se)

      Tickets
      Online - direkt hier

      Normalpreis: 15,-€/erm. 10,-€

      Leipzig-Pass: 5,-€

       

      VVK über www.reservix.de, Thomasshop, Musikalienhandlung Oelsner sowie Tageskasse vor den Konzerten.

      Bach-Orgel-Festival 22. Juni - 3. August 2024

      "...was sie an ihrem Chorale haben!"

      Sebastian Küchler-Blessing (Essen)

      BachOrgelFestival 2024

      Sebastian Küchler-Blessing (Essen), Orgel
      Werke von Bach, Weckmann, Mendelssohn und Improvisationen

      Normalpreis: 15,-€/erm. 10,-€
      Leipzig-Pass: 5,-€

      VVK über www.reservix.de, Thomasshop, Musikalienhandlung Oelsner sowie Tageskasse vor den Konzerten.

      Gottesdienst

      The Rev. Dr. Robert Moore
      Assistenzorganist Ivo Mrvelj

      Orgelwerke:
      François Couperin (1668–1733): Benedictus. Elévation. Tierce en taille (aus «Messe à l'usage des Couvents»)
      Ivo Mrvelj (*1995): Improvisierter Sonatensatz im Stile der Wiener Klassik über das Lied „Geh aus mein Herz“

      Gottesdienst

      Abendgottesdienst

      mit Feier des Hlg. Abendmahls

      The Rev. Dr. Robert Moore
      Assistenzorganist Ivo Mrvelj

      Open Air

      Konzert am Bachdenkmal

      Aistė Orinaitė und Band – Litauische Lieder (Litauen, D)

      Konzerte am Bachdenkmal:
      Juli bis August 2024 immer montags 19.00 Uhr auf dem Thomaskirchhof, bei schlechtem Wetter in der Thomaskirche

      Aistė Orinaitė- Gesang
      Robert Herrmann – Piano
      Lorenz Heigenhuber – Kontrabass
      Lucas Rauch – Drums

      Die Sängerin von der litauischen Ostsee, Aiste Orinaite spielt mit ihrer Band hierzulande wohl noch nicht besonders oft gehörte Musik. Baltic-Folklore und Baltic-Pop mit Einflüssen des Jazz. Heraus kommt eine musikalische Begegnung voller Überraschungen und märchenhaften Geschichten. Gefühle des Lebens, die jeder und jede kennt, werden mit Charme, Tiefe und Verspieltheit musikalisch zelebriert.

      Der ungefilterte, archaische Klang alter litauischer Volkslieder hat eine Direktheit, die auch ohne Sprachkenntnisse nahe geht. Subtile innige Melodien verwoben in Improvisationen entführen in eine Welt weitläufiger Wälder, langgestreckter Dünen und des unendlichen Meeres - eine musikalische Landschaft der Naturverbundenheit, Sehnsucht, Melancholie und Lebensfreude.

      Eintritt zu allen Veranstaltungen frei, Spende erwünscht.

      www.konzerte-am-bachdenkmal.de

      English

      The singer from the Lithuanian Baltic Sea, Aiste Orinaite, plays music with her band that has yet to be heard in this country. It is Baltic folklore and Baltic pop infused with jazz influences. The result is a musical encounter full of surprises and fabulous stories. Feelings of life familiar to everyone are celebrated musically with charm, depth and playfulness.

      The unfiltered, archaic sound of old Lithuanian folk songs has a directness that is accessible even without knowledge of the language. Subtle, intimate melodies entwined with improvisations take you into a world of vast forests, elongated dunes and the endless sea - a musical landscape of closeness to nature, longing, melancholy and zest for life.

      Line-up:

      Aistė Orinaitė – Vocals

      Robert Herrmann – piano

      Lorenz Heigenhuber – double bass

      Lucas Rauch – drums

      Orgel um 12

      Kurzkonzert Orgel - Assistenzorganist Ivo Mrvelj

      Junge Organistinnen und Organisten spielen in der Thomaskirche

      Assistenzorganist Ivo Mrvelj, Orgel
      Werke von Jean-Philippe Rameau, Johann Sebastian Bach, Louis Lefébure-Wély und Paul Hindemith

      30 Minuten Orgelmusik mit Moderationen.
      Eintritt frei, Spenden für die Kirchenmusik erbeten.

      In der Mitte des Tages bietet die Thomaskirche dienstags um 12 Uhr vom 18. Juni bis 16. Juli 2024 bei der Sommerreihe „Orgel um 12“ eine besondere musikalische Mittagspause:

      Erleben Sie faszinierende Orgelklänge bei unseren Mittagskonzerten und genießen Sie eine kurze Pause vom Alltag.

      In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» Leipzig.

      Tickets
      Online - direkt hier

      Normalpreis: 15,-€/erm. 10,-€

      Leipzig-Pass: 5,-€

       

      VVK über www.reservix.de, Thomasshop, Musikalienhandlung Oelsner sowie Tageskasse vor den Konzerten.

      Bach-Orgel-Festival 22. Juni - 3. August 2024

      Französischer Esprit

      Thierry Escaich (Paris, Frankreich)

      BachOrgelFestival 2024

      Thierry Escaich (Paris, Frankreich)
      Werke von Bach, Weckmann, Mendelssohn, Escaich und Improvisationen

      Normalpreis: 15,-€/erm. 10,-€
      Leipzig-Pass: 5,-€

      VVK über www.reservix.de, Thomasshop, Musikalienhandlung Oelsner sowie Tageskasse vor den Konzerten.

      Gottesdienst

      Pfarrer Martin Hundertmark
      Martin Schmeding, Orgel

      Orgelwerke:
      Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847): Präludium B-Dur, Op. 104a,1 (Bearbeitung Martin Schmeding)
      Johann Sebastian Bach (1685–1750): Trio G-Dur, BWV 1027a
      Theodore Dubois (1837–1924): 8. Fiat Lux aus: "Douze Pièces Nouvelles"

      Gottesdienst

      Abendgottesdienst

      mit Feier des Hlg. Abendmahls

      Pfarrer Martin Hundertmark
      Hannes von Bargen, Orgel

      Open Air

      Konzert am Bachdenkmal

      Randi Tytingvåg Trio – Lieder aus Norwegen (NOR)

      Konzerte am Bachdenkmal:
      Juli bis August 2024 immer montags 19.00 Uhr auf dem Thomaskirchhof, bei schlechtem Wetter in der Thomaskirche

      Randi Tytingvåg: vocals
      Dag Vagle: guitar, vocals, backing vocals
      Erlend E. Aasland: tenor guitar, banjo, mandola, backing vocals

      Randi ist bekannt für ihre warme, klare Stimme und eine Kommunikation der Extraklasse. Diese ist echt und intim. Zusammen mit den Musikern Dag Vagle und Erlend E. Aasland hat sie das Randi Tytingvåg Trio gegründet.

      Das enge Zusammenspiel und die zarten Chöre sind zum Markenzeichen des Trios geworden. Sie treten auf "altmodische Weise" auf: alle drei um ein Mikrofon herum. Sie brauchen keine Monitore oder Backline! Sie erscheinen wie ein einzigartiges kleines Kammerorchester mit großer dynamischer Bandbreite.

      Auf der lyrischen Seite ist Tytingvåg eine spannende Zusammenarbeit mit dem Dichter Helge Torvund eingegangen. Sie arbeiten in einem inspirierten und echten Fluss zusammen. Das erste Mal arbeiteten sie 2019 auf dem Album The Light You Need Exists zusammen. Es war ein großer Erfolg. Im Herbst 2021 wurden ihre ersten norwegisch-sprachigen Lieder auf dem Album Trøsteviser for redde netter (Tröstende Lieder für angsterfüllte Nächte) veröffentlicht.

      Tytingvåg und Torvund teilen den starken Wunsch, dass das Licht in ihrer Arbeit durchscheint. Trost trägt eine Verletzlichkeit in sich, aber auch einen Hauch von Hoffnung, dass etwas Besseres vor uns liegt. In den letzten Jahren hat das Randi Tytingvåg Trio ausgedehnte Tourneen in Norwegen, Deutschland und Österreich unternommen. Sie haben sowohl für ihre Konzerte als auch für ihre Alben begeisterte Kritiken.

      Eintritt zu allen Veranstaltungen frei, Spende erwünscht.

      www.konzerte-am-bachdenkmal.de

      www.tytingvaag.no

      English

      Randi is known for her warm, clear voice and top-class communication. It is genuine and intimate. Together with the musicians Dag Vagle and Erlend E. Aasland, she has formed the Randi Tytingvåg Trio. The close interplay and delicate choruses have become the trio's trademark. They perform the “old-fashioned way”: all three around a microphone. They don't need any monitors or backlines! They appear like a unique little chamber orchestra with great dynamic range.

      On the lyrical side, Tytingvåg engaged in an exciting collaboration with poet Helge Torvund. They work together in an inspired and genuine flow. The first time they teamed up was in 2019 on the album The Light You Need Exists. From there it was a great success. In the fall of 2021, their first Norwegian-language songs were released on the album Trøsteviser for redde netter (Comforting songs for anxiety-filled nights).

      Tytingvåg and Torvund share a strong desire to help the light shine through in their work. Comfort carries a vulnerability, but also a hint of hope that something better lies ahead. In recent years, the Randi Tytingvåg Trio has toured extensively in Norway, Germany and Austria. They have received enthusiastic reviews for both their concerts and their albums.

      Line-up:

      Randi Tytingvåg: vocals

      Dag Vagle: guitar, vocals, backing vocals

      Erlend E. Aasland: tenor guitar, banjo, mandola, backing vocals

      Tickets
      Online - direkt hier

      Dauerkarte (Kartenpreis: € 30,00)

      Die Dauerkarte gilt für alle Vorspiele der 1. und der 2. Runde sowie für die Vorspiele des Finales. Sie berechtigt zum Erwerb ermäßigter Karten für Eröffnungs- und Preisträgerkonzert.

       

      Karten im Museumsshop des Bach-Museums, in der Musikalienhandlung Oelsner, der Ticketgalerie und bei Ticketmaster

       

      Tickets Finale:

      Kartenpreis: € 7,50 pro Tag, Studierende der HMT: freier Eintritt

      Karten nur an den Veranstaltungsorten, nicht online buchbar

      Bach-Wettbewerb

      Finalrunde Fach Orgel

      Internationaler Bach-Wettbewerb Leipzig 2024 (16.-27. Juli)

      PROGRAMM Finale

      an der »Bach«-Orgel (Gerald Woehl, 2000) in der Thomaskirche Leipzig:

      a) Nicolas de Grigny (1672–1703):
      Hymnus: Ave Maris Stella (Plein Jeu – Fugue à 5 – Dialogue sur les grands Jeux)
      oder
      Hymnus: Pange Lingua (Plein Jeu en taille à 4 – Fugue à 5 – Récit du chant de l’hymne précédent)

      b) Johann Sebastian Bach (1685-1750):
      Einige canonische Veränderungen über das Weihnachtslied: Vom Himmel hoch da komm ich her, BWV 769
      oder
      Einige canonische Veränderungen über das Weihnachtslied: Vom Himmel hoch da komm ich her, BWV 769a

      c) Johann Sebastian Bach
      Präludium und Fuge h-Moll, BWV 544
      oder
      Präludium und Fuge e-Moll, BWV 548


      an der Sauer-Orgel in der Thomaskirche Leipzig:

      d) Johann Sebastian Bach
      Ich will bei meinem Jesu wachen
      oder
      O Mensch, bewein dein Sünde groß aus: Matthäus-Passion, BWV 244
      transkribiert für Orgel von Robert Schaab (1817–1887)

      e) Max Reger (1873–1916)
      Passacaglia e-Moll aus: Suite e-Moll, op. 16
      oder
      Passacaglia fis-Moll aus: Sonate fis-Moll, op. 33 (Urfassung)
      oder
      Passacaglia f-Moll, op. 63 Nr. 6

      JURY im Fach Orgel:

      Michel Bouvard // Frankreich
      Bine Bryndorf // Dänemark
      Arvid Gast** // Deutschland
      Lorenzo Ghielmi // Italien
      David Higgs // USA
      Jon Laukvik // Norwegen
      Martin Schmeding */** // Deutschland

      * Juryvorsitz
      ** Mitglied der Vorauswahljury
      Der Vorauswahljury gehört jeweils auch der Wettbewerbs-Präsident Robert Levin an.

      Kartenpreis: € 7,50 pro Tag, Studierende der HMT: freier Eintritt
      Karten nur an den Veranstaltungsorten

      Dauerkarte: Kartenpreis: € 30,00
      Die Dauerkarte gilt für alle Vorspiele der 1. und der 2. Runde sowie für die Vorspiele des Finales.
      Sie berechtigt zum Erwerb ermäßigter Karten für Eröffnungs- und Preisträgerkonzert.

      Karten im Museumsshop des Bach-Museums, in der Musikalienhandlung Oelsner, der Ticketgalerie und bei Ticketmaster

      Zeitplan Bach-Wettbewerb