Disposition der Bachorgel

Brustwerk I

Grob Gedackt 8fuß
Klein Gedackt 4fuß
Principal 2fuß
Super Gemßhörnlein 2fach
Quint-Sexta 2fach
Sieflit 1fuß

Hauptwerk II

Bordun 16fuß
Principal 8fuß
Violdagamba 8fuß
Rohrflöth 8fuß
Quinta 6fuß
Octav 4fuß
Nassatquint 3fuß
Superoctav 2fuß
Queerflöth 2fuß
Sesquialtera 3fach
Mixtur 6fach
Cimbel 3fach
Fagott 16fuß
Trombetta 8fuß

Oberwerk III

Quintaden 16fuß
Prinzipal 8fuß
Gedackt 8fuß
Gemßhorn 8fuß
Flauta doux 8fuß
Octav 4fuß
Hohlflöt 4fuß
Hohlquint 3fuß
Superoctav 2fuß
Plockflöth 2fuß
Sesquialtera 3fach
Scharff 4fach
Vox Humana 8fuß
Hautbois 8fuß
Tremulant

Kammerkoppel für das ganze Werk

Tonumfang Chorton:

Manuale C - f
Pedal C - f`

Tonumfang Kammerton:

Manuale CD - f
Pedal CD - f`

Echo IV

Barem 16fuß
Still Gedackt 8fuß
Quintaden 8fuß
Principal 8fuß
Nachthorn 4fuß
Spitzflöth 4fuß
Spitzquint 4fuß
Octav 2fuß
Schweitzerflöth 2fuß
Rauschquint I 1/2fuß
Superoctävlein 1fuß
Cimbel 3fach
Regal 8fuß

Pedal

Großer Untersatz 32fuß
Prinzipal 16fuß
Violon 16fuß
Sub Bass 16fuß
Octav 8fuß
Gedackt 8fuß
Quintaden 8fuß
Superoctav 4fuß
Bauerflöth 1fuß
Mixtur 6fach
Posaun Bass 32fuß
Posaun Bass 16fuß
Trombet 8fuß
Cornet 2fuß
Glockenspiel 2fuß

Nebenregister

Copul Oberwerk-Hauptwerk (III-II)
Copul-Echo-Hauptwerk (IV-II)
Copul Hauptwerk-Pedal
Copul Oberwerk-Pedal
Tremulant für das ganze Werk
Glockenspiel
2 Zimbelsterne
Vogell Geschrey

4 Keilbälge

Stimmtonhöhe: Chorton (ca. 465 Hz.)
Stimmung: ungleichstufig, System Neidhardt