Zum Wechsel von Pfarrer Martin Hundertmark an die Georgenkirche in Eisenach

  • 05.02.2024

In der vergangenen Woche hat Pfarrer Martin Hundertmark dem Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Leipzig mitgeteilt, dass er durch den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eisenach zum geschäftsführenden Pfarrer an der Georgenkirche gewählt wurde. Er würde daher im Sommer 2024 von Leipzig nach Eisenach wechseln. Der Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Leipzig gratuliert Pfarrer Martin Hundertmark, ist dankbar für eine neunjährige gute wie vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünscht ihm Gottes Segen für seine Tätigkeit an der neuen Wirkungsstätte.

Aus Verantwortung für einen kirchlichen Ort sowohl mit einer lebendigen und engagierten Gemeinde als auch mit internationaler Ausstrahlung hat der Kirchenvorstand der Kirchgemeinde St. Thomas seit September 2023 die Vorbereitungen zu einem ergebnisoffenen Bewerbungsverfahren für die seit dem 1. November 2023 vakante 1. Pfarrstelle von Pfarrerin Britta Taddiken getroffen. Damit schuf er die Voraussetzung für eine Neuaufstellung der Kirchgemeinde St. Thomas, die für anstehende strukturelle Weichenstellungen wichtig ist. Ab Sommer 2024 wird sich der Kirchenvorstand ebenso intensiv um die Wiederbesetzung der 2. Pfarrstelle kümmern.

Der Kirchenvorstand vertraut auf Gottes Wegweisung und das engagierte Mittun der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er bittet darum, alle Mitglieder der Kirchgemeinde und die Entscheidungsträger durch Fürbitte, Anregungen und Kritik zu unterstützen.

Der Kirchenvorstand der Ev. - Luth. Kirchgemeinde St. Thomas Leipzig