Aktion Gastfreundschaft

  • 11.10.2022

Überall wird von Schwierigkeiten, die uns im Herbst und Winter ins Haus stehen, weil Energiekosten deutlich steigen werden, geredet. Dass es Menschen mit niedrigerem Einkommen dabei deutlich schwerer haben werden, steht außer Frage. Als Kirchgemeinde möchten wir mit den Möglichkeiten, die wir haben, gerne helfen. Deshalb ist bei mir die Idee der “Aktion Gastfreundschaft” entstanden. Was verbirgt sich dahinter? Ab dem 13. Oktober wird es immer donnerstags um 12.30 Uhr im Gemeindesaal, Dittrichring 12, eine warme Suppe geben. Dabei soll möglichst auf regionale Produkte Wert gelegt werden. Der Mindestbeitrag für dieses Essen beträgt 1 €. Wir möchten Menschen am gedeckten Tisch zusammenbringen, ohne dass es dafür große finanzielle Hürden gibt. Wer mehr geben kann als 1 €, darf dies gerne auch tun. Die “Aktion Gastfreundschaft” soll sich darüber hinaus aus Spenden finanzieren. Jedoch werden auch noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht. Meistens koche ich selbst, kann dies aber nicht für alle Donnerstage abdecken. Wen dieses Projekt zur Mithilfe anspricht, möge sich gerne bei mir melden (hundertmark@thomaskirche.org) oder mich nach dem Gottesdienst ansprechen. Die “Aktion Gastfreundschaft” soll über den Winter zunächst bis Mitte März gehen.

Herzliche Grüße

Ihr Pfarrer Martin Hundertmark

Termin: donnerstags ab 13.10.2022

12.30 – 13.30 Uhr

Gemeindesaal, Dittrichring 12