Musik in Bachs Kirche

Festmotette zum 335. Geburtstag von Johann Sebastian Bach

entfällt leider! Eine kleine Festmotette steht online zur Verfügung.

Zeit Samstag, 21. März 2020
15:00 - 16:15
Einlass 14:15
Ort Thomaskirche

Programm:

Begrüßung

Orgel

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Dorische Toccata

BWV 538/1 für Orgel

Max Reger (1873–1916)
Lass dich nur nichts nicht dauern
op.137, 9
Text: Paul Flemming (1606-1640)

Dein Wille, Herr, geschehe

op. 137, 2
Text: Josef Eichendorff           

Meine Seele ist still zu Gott
op.105 Nr.2
Text: Psalm 62

Ansprache

Johann Sebastian Bach
Was bist du doch, o Seele, so betrübet
BWV 506 aus „Schemellis Gesangbuch"

Nicolaus Hasse (1605–1670)
Noch dennoch musst du drum nicht ganz in Traurigkeit versinken
aus „Lieder für eine Singstimme und Generalbass“ (1659)

Noch dennoch musst du drum nicht ganz in Traurigkeit versinken,
Gott wird des süßen Trostes Glanz schon wieder lassen blinken.
Steh in Geduld, wart in der Still und lass Gott machen, wie er will,
er kanns nicht böse machen. So ist auch Gottes Meinung nicht,
wenn er uns Unglück sendet, als sollt darum sein Angesicht
ganz von uns sein gewendet; nein, sondern dieses ist sein Rat,
dass der, so ihn verlassen hat, durchs Unglück wiederkehre. 
Text: Paul Gerhardt

Johann Sebastian Bach
Ich halte treulich still
BWV 466 aus „Schemellis Gesangbuch"

Nicolaus Hasse
Befiehl du deine Wege

Gebet - Vaterunser - Segen

Orgel

Johann Sebastian Bach
Wir danken dir, Herr Jesu Christ
Choralvorspiel BWV 623 aus dem „Orgelbüchlein"

Ausführende
Ansprache: Pfarrerin Britta Taddiken
Thomasorganist Ullrich Böhme, Orgel
Thomaskantor Gotthold Schwarz, Bass
Gewandhausorganist Michael Schönheit, Orgelbegleitung

Zurück